Atme Auf – Filme für die ISH Messe Kunde: TROX

Hochwertiger Produktfilm und mit mehreren Awards ausgezeichneter Imagefilm als audiovisuelle Markenbotschafter

TROX steht für gutes Klima – weltweit. Der innovative Hersteller von Komponenten, Geräten und Systemen zur Belüftung und Klimatisierung von Räumen aus Neukirchen-Vluyn ist seit Jahren anerkannter Technologieführer. Unter dem Claim „The Art of Handling Air“ verfolgt die Trox GmbH ein wichtiges Ziel: Das Wohlbefinden der Menschen zu steigern. Dafür setzt Trox auf maximierte Energieeffizienz durch nachhaltige Klimageräte.

So viel Innovationsgeist und nachhaltiger Purpose verdient einen unvergesslichen Auftritt. Und so entstand gemeinsam mit meerdesguten die Vision für die ISH, die Weltmesse für Wasser, Wärme und Klima in Frankfurt am Main: Ein filmisch tänzerischer Messeauftritt mit Sinn, Sinnlichkeit und einnehmenden Storytelling. Ausgezeichnet mit dem ICONIC AWARD.

Inhaltsverzeichnis

trox awards
trox messestand
trox gif luft stärkt

Mit dem Messestand als audiovisuelles Erlebnis begeistern

Die ISH findet jährlich als internationaler Treffpunkt für den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und Energie in Gebäuden statt. Für Trox die ideale Plattform, um die aktuellen Geräteinnovationen vorzustellen und sich als Marke zu präsentieren. Auf dem 750 m² großen Messestand – dem branchengrößten auf dem gesamten Messegelände der ISH  – wurden digitale und analoge Welt auf eindrucksvolle Art miteinander verschmolzen. An Stehtischen wurden emsig Kontakte geknüpft, Klima- und Belüftungsgeräte konnten im Detail begutachtet werden.

trox luft animation

Das Highlight jedoch bildete die 7 m breite Showbühne im Zentrum des Messeauftritts. Hier wurden die gemeinsam mit meerdesguten kreierten Filme auf einer großen Leinwand vorgestellt. „Atme auf“ – der Titel des Imagefilms wurde so zum alles umfassenden Motto des gesamten Messeauftritts. Und der digital nachbearbeitete Tanzfilm beschwingte mit seiner tänzerischen Leichtigkeit das gesamte Messepublikum. Im Nachgang wurde er zurecht mit dem ICONIC AWARD: Innovative Architecture 2019 ausgezeichnet. Der Film erhielt die Auszeichnung „Winner“ in der Kategorie „Communication“. Ein Jahr später kam noch der Deutsche Design Award 2020 in der Kategorie „Kommunikation“ hinzu.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die
Datenschutzinformation von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Von der Idee zum Dreh – wie produziert man einen professionellen Messefilm?

Doch der Reihe nach. Spulen wir noch einmal an den Anfang zurück und schauen wir uns einmal an, wie ein solches Großprojekt Formen annimmt. Denn ein tragfähiges, von Anfang an begeisterndes Konzept ist gerade bei zeitkritischen Projekten für Veranstaltungen und Messen eine entscheidende Komponente. Es bewegt alle dazu, sich gegenseitig zu motivieren und zu neuen Höchstleistungen anzuspornen.

Eine Creative Direction mit Mut zu außergewöhnlicher Inszenierung

Bereits zum Projektstart stand eine besondere Kreatividee im Raum: Unter dem konzeptionellen Leitgedanken „Atme auf“ sollte der besondere Wert von gesunder Atemluft für den Menschen in einem Film inszeniert werden. Was einfach klingt, stellte das Team von meerdesguten jedoch auch vor eine große Herausforderung. Wie zeigt man etwas, das man nicht sehen kann? Wie macht man Luft in einem audiovisuellen Medium erlebbar?

trox gif luft bewegt

Wer den prämierten Messefilm bereits gesehen hat, kennt die Antwort. Denn bemerkenswert filigran vereinen sich hier grafische Strömungsanimationen, fotorealistische Gebäuderenderings und die Choreografie zeitgenössischer Tanzsequenzen zu einem inspirierenden Ganzen. Die Würde und die Sinnlichkeit des Atmens werden in den Mittelpunkt der Inszenierung gestellt. Mit körperbetonten Nahaufnahmen und durch das rhythmische Gegensatzspiel zwischen Fast- und Slowmotion würdigt das Konzept die Beziehung des Menschen zum Element Luft – und macht emotional bewusst, was sonst unsichtbar bleibt. Begleitet werden die Szenen mit dezenten typografischen Animationen, die wissenswerte Fakten zum Thema Luft anschaulich und pointiert vermitteln.

Martina Mrasek, Manager Marketing Communication der TROX GmbH, bringt dies perfekt auf den Punkt: „Die digitale Welt mit der anlogen Welt der Menschen zusammenbringen. Das ist der Anspruch an diesen Film und das ist das Versprechen hinter unseren Produkten und Lösungen. Deswegen wollten wir explizit nicht den technischen Hype unsere Branche zelebrieren, sondern zeigen, was uns als Unternehmen wichtig ist. Menschen in Innenräumen mit guter Luft versorgen und die Wahrnehmung darauf richten, wie elementar Luft für uns als Menschen ist.“

Was passiert im Hintergrund bei einer Tanzfilmproduktion?

Nun, es passierte sehr, sehr viel in kurzer Zeit, weshalb ein klarer Projektplan mit Timing, Verantwortlichkeiten, Ressourcenmanagement und festen Drehtagen das gesamte Projektteam sicher durch die vielen Produktionsschritte leitete. Von der Entwicklung einer Choreografie für die Tänzerinnen und Tänzer gemeinsam mit dem Regisseur Stéphane Bittoun, über die Erstellung von 3D-Kulissen und atemschenkenden Affects-Effects-Animationen unter der Federführung unseres Creative Directors Felix Zimmermann, bis hin zum 2-tägigen Dreh mit 6 Tänzerinnen und Tänzern im Studio Hinterbergwerk in Wiesbaden.

Das Team von meerdesguten übernahm während des Drehs mit drei Kameras die Bildregie, die Filmaufnahmen und die Tonregie sowie die Tonaufnahmen. Herausstechend und herausfordernd dabei war insbesondere die Aufnahme von Slow-Motion-Aufnahmen mit 1.000 Bildern pro Sekunde in Kombination mit Fast-Motion-Tanzsequenzen. In der Postproduktion gelang dem Produktionsteam bis kurz vor Messebeginn gemeinsam mit den Verantwortlichen aus dem Marketing von Trox eine wahre Meisterleistung: Aus 3D-Fein-Renderings, Feinschnitt der Slow- und Fast-Motion-Aufnahmen, treibender Musik und filigranen Animationen entstand rechtzeitig für die Premiere auf der großen Messebühne der finale Film.

Wie bleibt meine Marke in Erinnerung?

Felix Zimmermann, Creative Director von meerdesguten, lobte noch auf der Messeparty die Unterstützung bei der ästhetischen Inszenierung des Markenversprechens: „Wir wollten mit starken Bildern berühren und die Hightech-Technologie in den Produkten sinnlich erlebbar machen. Mit TROX hatten wir einen Auftraggeber an der Seite, der mit Mut und Überzeugung dieses Konzept vertreten und mit uns gemeinsam weiterentwickelt hat.“

 

Bleibt abschließend nur noch eines zu sagen: „Atme auf.“

Kunden­stimmen

KONTAKT

info@meerdesguten.com

Oder nutze unser Kontaktformular:

meerdesguten Wiesbaden
Kaiser-Friedrich-Ring 44
65185 Wiesbaden
T +49 611 236 341 0
F +49 611 236 341 20
info@meerdesguten.com

meerdesguten Berlin
Körtestraße 10
10967 Berlin
T +49 30 20 898 504 0

berlin@meerdesguten.com