Datenschutzinformation

Grundlegendes

Zweck des Datenschutzes ist es, dass unsere Kunden und Geschäftspartner sowie unsere Lieferanten und sonstigen Vertragspartner nicht durch den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten in ihren Rechten beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund verwertet die meerdesguten GmbH Daten ausschließlich unter sorgfältiger Beachtung der geltenden gesetzlichen Regelungen. Das sind insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu), die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das Telemediengesetz (TMG). Dabei erheben und verarbeiten wir Daten grundsätzlich nur im Rahmen unseres Unternehmensgegenstandes, dem Betrieb einer Kommunikations- und Multimediaagentur (Consulting, Konzeption, Realisation von Werbemaßnahmen). Mit der nachfolgenden Datenschutzinformation erläutern wir, wie wir mit personenbezogenen Daten bei ihrer Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Löschung umgehen.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

meerdesguten GmbH (im Folgenden: meerdesguten) Kaiser-Friedrich-Ring 44, 65185 Wiesbaden, Deutschland E-Mail: info@meerdesguten.com Telefon: +49 611 236 341 0 Fax: +49 611 236 341 20

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Anschrift z.H. Datenschutzbeauftragter oder unter datenschutz@meerdesguten.com.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.meerdesguten.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns verarbeitet zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, einer komfortablen Nutzung unserer Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von meerdesguten folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwendet meerdesguten die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzt meerdesguten beim Besuch der Website Cookies und Analyse-Tools ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Punkten 4 und 5 dieser Datenschutzinformation.

 

b) Bei Verwendung der Kontaktformulare

Für die Kontaktaufnahme mit unserer Agentur können Sie die eingebundenen Kontaktformulare auf unserer Website nutzen. Bei der Angabe der E-Mail Adresse handelt es sich um ein Pflichtfeld, Angaben zu Ihrem Namen oder einer entsprechenden Nachricht an uns sind freiwillig. Sofern Sie ausdrücklich bestätigt haben, die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO gelesen und verstanden zu haben, können Sie das Kontaktformular absenden. In Folge werden die von Ihnen angegebenen Daten verschlüsselt, zusammen mit Datum, Uhrzeit und der URL unserer Website / Unterseite an meerdesguten übermittelt. Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden im Anschluss gelöscht, sofern keine Aufbewahrungs- oder Löschfristen dagegen sprechen. Alle weiteren Informationen zu der Verarbeitung Ihrer eingereichten, personenbezogenen Daten finden Sie in den Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist vom Inhalt Ihrer jeweiligen Kontaktanfrage abhängig. Bei der Erhebung von personenbezogenen Daten über die Kontaktformulare beziehen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO – Erfüllung eines Vertrages bzw. die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO – berechtigtes Interesse.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten findet nur zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken statt. meerdesguten gibt Ihre personenbezogenen Daten dabei nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erforderliche, ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO über die Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

4. Cookies

meerdesguten setzt auf der Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Funktionale Cookies Bei funktionalen Cookies handelt es sich um Cookies, die für die Verwendung der Website unabdingbar sind. Ein Beispiel hierfür ist die Speicherung der Auswahl von Cookie-Kategorien über das entsprechende Banner durch den Websitebesucher. Untenstehende Tabelle beschreibt, welche funktionalen Cookies im Einzelnen verwendet werden und wie lange die Speicherdauer für diese beträgt.

Die durch funktionale Cookies verarbeiteten Daten sind für die oben genannten Zwecke zur Wahrung unseres berechtigten Interesses für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Cookie Anbieter Applikation Aufbewahrungsdauer Zweck
borlabs-cookie meerdesguten Cookie Banner 12 Monate Speichert die Einstellungen des Website-Besucher, die im Cookie Banner ausgewählt wurden.

Marketing und Statistik Cookies Bei Marketing und Statistik Cookies handelt es sich um Cookies, die zum Beispiel für die Verbesserung der Benutzererfahrung des Websitebesuchers oder für statistische Erhebungen verwendet werden. Dem Setzen von Marketing und Statistik Cookies muss aktiv zugestimmt werden. Wird dem Setzen der Marketing und Statistik Cookies nicht zugestimmt, kann dadurch die Benutzererfahrung für den Websitebesucher eingeschränkt sein. Untenstehende Tabelle beschreibt, welche Marketing und Statistik Cookies nach Zustimmung im Einzelnen verwendet werden und wie lange die Speicherdauer für diese beträgt.

Die durch Marketing und Statistik Cookies verarbeiteten Daten werden für den oben genannten Zweck auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet.

Cookie Anbieter Applikation Aufbewahrungsdauer Zweck
_pk_id meerdesguten Matomo 13 Monate Speichert die eindeutige User-ID
_pk_ref meerdesguten Matomo 6 Monate Speichert den Refferrer, also die Seite durch die Sie auf unsere Seite gekommen sind.
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr meerdesguten Matomo 30 Minuten “Kurzlebige” Cookies um temporäre Daten über Ihren Besuch zu speichern

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ oder die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ verwalten.

5. Analyse-Tools

Tracking-Tools Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO – Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO – berechtigtes Interesse durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den Detailangaben der entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a) Matomo (ehemals Piwik) Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Punkt 4 – Marketing Cookies). Die durch den jeweiligen Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist („IP-Masking“).

b) Nutzung der SalesViewer®-Technologie Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@meerdesguten.com.

8. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit auf der Website unter https://www.meerdesguten.com/datenschutzinformation von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

meerdesguten GmbH 2021